Green Bonanza: Rezepte für mehr grün auf dem Tisch - Mia Frogner, Ricarda Essrich

In diesem Kochbuch "Green Bonanza" ist der Name Programm. Grünes soll auf den Tisch, und damit trifft die Autorin genau meinen Geschmack, auch wenn ich keine Vegetarierin bin. Aber ich esse gerne Gemüse, es soll nicht zu aufwendig sein und darf auch nicht zu viel kosten. 
Alle meine Wünsche wurden in diesem Kochbuch berücksichtigt. Die sehr sympathische Autorin hat einige leckere Gerichte kreiert, bei denen man das Fleisch wirklich nicht vermisst. Von Süßkartoffeln über Rote Beete bis hin zu Linsengerichten ist alles dabei, was mein Gemüseherz höher schlagen lässt. Vieles hat die Autorin sich von ihrer Oma abgeguckt und verfeinert. Ich finde, das merkt man den Gerichten auch an. Das Buch enthält eine gute Mischung aus total einfachen Mahlzeiten bis hin zu Rezepten, die etwas mehr Vorbereitung benötigen. 
Mir haben alle getesteten Vorschläge bisher sehr gut geschmeckt und das ein oder andere eignet sich auch hervorragend dazu, dauerhaft in den Speiseplan aufgenommen zu werden.